Steinzeug reinigen und pflegen

  • Feinsteinzeugplatten und keramische Beläge

    können durch unterschiedliche Oberflächen auch unterschiedliche Reaktion auf Reiniger haben.

    Es gibt polierte, unglasierte und glasierte Oberflächen. Wo liegt der Unterschied?


    • Bei polierten und unglasierten Oberflächen liegt eine hohe Anfälligkeit für Flecken vor. Hier ist die Empfindlichkeit für Flecken höher. Ob poliert oder unglasiert, diese Oberflächen sind anfälliger für Schmutz und benötigen dadurch eine intensive Reinigung.
    • Glasierte Fliesenoberflächen sind i.d.R. pflegeleicht. Hier haben Sie den Vorteil, dass die Reinigung leicht im Alltag zu bewältigen ist.

    Reinigen

    Benutzen Sie keine tensidhaltige Reinigungsmittel bei poliertem und unglasiertem Feinsteinzeug. Bei tensidhaltigen Reinigungsmitteln entwickeln sich nach und nach Schichten auf dem Feinsteinzeug, sodass der Stein mehr Schmutz annimmt. Das lässt die Oberfläche speckig und schmutzig erscheinen. Was können Sie tun?


    Wir empfehlen Ihnen vor allem alkalische und saure Reiniger.

    Für grundsätzliche Verschmutzungen empfehlen wir Ihnen Novalux NovaGrund oder Akemi Wachsentferner.



    Bei Kalkablagerungen hilft Ihnen am besten Novalux NovaSan oder Akemi Sanitärreiniger.




    Sollten Sie Flecken verursacht durch Fett und Öl haben, dann ist Akemi Ol- und Fettentferner Paste genau das Richtige für Sie.

    Schutzbehandlung

    Wir empfehlen Ihnen eine Imprägnierung.

    Welchen Zweck hat eine Imprägnierung? Die Reinigung wird wesentlich leichter für Sie. Flecken und Verunreinigungen lassen sich viel besser vermeiden, sodass auch die Pflege der Fliesen viel einfacher wird.

    Welche Imprägnierung empfehlen wir Ihnen?

    Akemi Anti Fleck Nano Effect




    Eine Imprägnierung vermindert, die Fleckenentwicklung, d.h. Schmutz, Fette, Öle etc. können einfacher entfernt werden.